Hydrologie

Hydrologische Messstellen

Quellmonitoringstation

Umfangreiche Beobachtung von Niederschlag, Solarstrahlung, Temperatur etc.

Logotronic liefert verschiedene Produkte zur Pegelstandsmessung. Beginnend bei einfachen batteriebetriebenen Datensammlern für Grundwasserpegel bis hin zum landesweiten Messnetz mit komplexer Datenfernübertragung. Ein Spezialgebiet ist auch die Durchflussmessung in Bächen und Flüssen. Das Eigenprodukt QTRACE für die Abflussmessung nach der Salzverdünnungsmethode ist seit vielen Jahren das beste seiner Art. Logotronic bietet damit Abflussmesssysteme für kleine alpine Wildbäche bis hin zu großen Flüssen wie der Donau. Neben der reinen Messwertregistrierung ist ein weiteres wesentliches Arbeitsgebiet der Aufbau von komplexen Messnetzen für die Hochwasseralarmierung oder für die online Überwachung der Wasserqualität eventuell gekoppelt mit ereignisgesteuerten Probennahme. In den letzten Jahren wurde im Rahmen des österreichischen Quellbeobachtungsprogrammes umfangreiches Know-How betreffend Quell-Monitoring aufgebaut.

Gealog ftp

Grundwassermessstelle

Pegelmessung mit Datenfernübertragung.

Der GEALOG ftp ist ein energieeffizienter Datenlogger im kompakten Format. Nichtsdestotrotz bietet er eine hohe Anpassungsfähigkeit durch seinen modularen Aufbau. Das widerstandsfähige Edelstahlgehäuse ist für härteste Messaufgaben gerüstet und kann direkt an einem Pegelrohr befestigt werden. Die Datenübertragung erfolgt mit dem integrierten GPRS Modem direkt an einen FTP Server. Bei einer Aufzeichnung in einem 15min Intervall und einer täglichen Datenübertragung ermöglicht das integrierte Battery Pack (selbst Austauschbar) einen ununterbrochenen Betrieb von einem Jahr. Weiters werden interne Parameter (Batteriespannung, Temperatur) ebenfalls erfasst und übertragen.

Gealog Net

GEALOGnet Übersicht

Datenvisualisierung in unserem Webportal.

Gealog Net ist die Onlinelösung zur Visualisierung und Verwaltung Ihrer Messdaten. Ihre Messdaten werden in einer modernen Webanwendung dargestellt. Ganglinien und Tabellen werden in Panels erstellt und sind frei konfigurierbar. Mehrere Panels können auf einem Dashboard beliebig angeordnet werden, so können Sie sich schnell einen Überblick über Ihre gesammelten Daten verschaffen. In Ihrem persönlichen Account haben Sie betreffend der Anzahl an Dashboards keine Begrenzung, so ist es Ihnen möglich für jede Art von Analyse ein eigenes Dashboard zu erstellen, auf das Sie bei Bedarf sofort zurückgreifen können und keinen weiteren Aufwand haben. Die Messdaten sind ebenfalls als CSV-Datei direkt aus Gealog Net exportierbar und können in dieser Form von den meisten Programmen direkt importiert werden. Alarme können direkt im Programm definiert werden, so erhalten Sie sofort eine Verständigung per Mail, wenn beispielsweise ein Grenzwert überschritten wurde.

Gealog micro

Gealog_micro

Offline Pegelmessung zur Langzeitbeobachtung.

Der Datensammler GEALOG micro eignet sich für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen, bei den zuverlässig der Pegelstand und die Wassertemperatur gemessen werden soll, aber trotzdem auf eine preiswerte Lösung wert gelegt wird. Eingesetzt werden kann er ab einem 2″ großen Pegelrohr, die gesamte Elektronik inklusive Stromversorgung ist in einem versenkbaren, wasserdichten Gehäuse integriert. Die Messwerte werden vor Ort mit einem Laptop ausgelesen. Die integrierte Batterie gewährleistet einen Betrieb von bis zu 10 Jahren bei einer Abtastrate von 15 Minuten.

Gealog TG

IMG_1087

Datenlogger nach neuestem Stand der Technik.

Der Gealog TG bietet eine Vielzahl an Funktionen rund um das Sammeln Ihrer Messdaten. Alarmierungsfunktionen bei Überschreitung/Unterschreitung eines Grenzwertes sowie frei konfigurierbare berechnete Messwerte. Die Messdaten werden entweder über Mobilfunk oder Ethernet übertragen, können aber auch direkt am Gerät per USB ausgelesen werden. Weiters bietet der Gealog TG ein optionales Vollgrafikdisplay zur einfachen Konfiguration des Gerätes. Die interne Uhrzeit wird per NTP synchronisiert. Sensoren können per RS485, RS232 oder SDI-12 Schnittstelle an den Datenlogger angeschlossen werden, mit den Gealog Messinterfaces können Sie alle gängigen Sensoren an den Gealog TG anbinden. Das IQC (integriertes Qualitäts Kontrollsystem) sichert bereits direkt im Datenlogger konsistente Daten. Eingesetzt wird der Datenlogger im wissenschaftlichen Bereich, zur Langzeitbeobachtung und in automatischen Messstationen der Hydrologie und Meteorologie. Aufgrund seines geringen Stromverbrauchs kann er an entlegenen Orten per Batterie oder Solarpanel betrieben werden, und ist so unabhängig von der restlichen Infrastruktur.

QTRACE

Qtrace_geraet

Abflussmessung nach der Salzverdünnungsmethode.

Für die routinemäßige Durchführung von Abflussmessungen an oberirdischen Gewässern werden üblicherweise zwei Verfahren eingesetzt: Abflussmessungen mit hydrometrischen Messflügeln (Mechanische Systeme oder auch Ultraschall Systeme) oder Abflussmessungen mit Tracermethode. Für die Tracermethode bieten wir unser QTRACE Komplettmesssystem an. Dieses Messsystem wurde speziell für die sehr gebräuchliche Salzverdünnungsmethode entwickelt. Dieses Messverfahren wird in Wasserläufen angewandt, in denen wegen starker Turbulenzen oder fehlendem Messprofil eine Flügelmessung nicht möglich ist. Eine typische Anwendung für das QTRACE-System ist daher die Abflussmessung in alpinen Regionen.

Solinst Lichtlote

Hydrologie

Lichtlote zur händischen Pegelmessung.

Solinst Lichtlote werden zur Messung des Pegelstandes in Pegelrohren, Brunnenschächten und Bohrungen eingesetzt. Wir bieten unterschiedliche Modelle, die neben dem Pegel auch die Temperatur und Leitfähigkeit des Wassers messen.

Projekte

Projekte aus dem Bereich Hydrologie.

Grundwassermessnetz für den Semmering Basistunnel

Grundwassermessnetz für Infrastrukturbetreiber

Radarpegelmessung in offenem Gerinne